Vom Fahrrad zum Elektrofahrrad

fahrradakku_geschichte

Die Geschichte des Elektrofahrrads

Die Geschichte des Fahrrads begann 1817, mit der Patentanmeldung. Seit dem hat sich am grundsätzlichen Prinzip des Fahrrads nichts geändert, lediglich die technischen Details wurden weiter entwickelt und Komponenten wie z.B die Gangschaltung wurden hinzugefügt. Eine dieser technischen Entwicklungen brachte Hybrid-Formen wie das Mofa hervor, das es ermöglichte mit dem Fahrrad auch schweißfrei voran zu kommen. Die neuste Errungenschaft ist hier das Pedelec, es ist sozusagen das Mofa der nächsten Generation, denn es fährt mit Muskelkraft oder rein elektrisch, ohne CO2 Emission. Parallel zum Pedelec wurde das Elektrofahrrad entwickelt, dies unterstützt den Fahrer beim treten, fährt aber nicht von allein. Durch Mofa, Pedelec und Elektrofahrrad wurde das Fahrradfahren für viele neue Zielgruppen interessant, denn man kann mit ihnen auf Arbeit fahren ohne nach der Ankunft duschen zu müssen. Aber auch das beste Elektrofahrrad, Pedelec oder Mofa taugt nichts, wenn Akku oder Tank leer sind. Deshalb wird auf dieser Seite genauer erläutert, warum es bei der Anschaffung wichtig ist auf die Qualität des Akkus zu achten.

 

Das Elektrofahrrad erfreut sich immer größerer Beliebtheit

In China hat sich das Elektrofahrrad bereits durchgesetzt, dort wurden etwa 120 Millionen verkauft, dass bedeutet, fast jeder Achte hat dort ein Elektrofahrrad oder Pedelec. Seit einigen Jahren steigt auch die Zahl an Herstellern für Elektrofahrräder und Pedelecs in Deutschland und einige bestehende E-Bike-Hersteller, haben Ihre Produktpalette mit den motorisierten Fahrrädern erweitert. Bekannte Hersteller für Pedelecs und das Elektrofahrrad sind zum Beispiel Mifa, Ruhrwerk, Kalkhoff, Eurobike, Winora, Prophete, E-Go, Kettler, Winora, Bionix, Giant und Hollandia. So ist es nicht verwunderlich, das ständig Neuheiten auf den Markt kommen und auch der Zubehör-Markt boomt. Selbst Unternehmen, die vorher nichts mit Fahrrädern zu tun hatten, bieten jetzt Zubehör für Elektro-bikes und Pedelecs an, dazu zählen z.B. Bosch und Panasonic. Elektrofahrräder gibt es nicht nur beim Händler um die Ecke, das Onlinegeschäft ist hier ein wachsender Markt.